News July 16, 2020

Besuch bei Ministerin Tanner

Am 13. 7. 2020 stattete eine Delegation des NÖ Jagdverbands der Bundesministerin für Landesverteidigung, Mag. Klaudia Tanner, einen Besuch ab. Zentrale Themen des Gesprächs waren etwa die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Jagd und die aktuelle Situation bei der Vermarktung von Wildbret.

Besuch bei Ministerin Mag. Klaudia Tanner - Eine Delegation des NÖ Jagdverbands stattete der Bundesministerin für Landesverteidigung, Mag. Klaudia Tanner, einen Besuch ab.

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Jagd und die aktuelle Situation bei der Vermarktung von Wildbret waren die zentralen Themen eines Besuchs einer Delegation des NÖ Jagdverbands bei Bundesministerin Klaudia Tanner und Generalstabchef General Robert Brieger. Landesjägermeister DI Josef Pröll, die stellvertretenden Landesjägermeister Dir. Werner Spinka und Rupert Gruber sowie Generalsekretärin Mag. Sylvia Scherhaufer übergaben dazu als Gastgeschenk das Buch „Der Jaga und der Koch“ von Berufsjäger Christoph Burgstaller und Spitzenkoch Rudolf Obauer.

Zur bevorstehenden Abstimmung zur REACH-Verordnung, mit der die Verwendung von bleihältiger Munition weiter eingeschränkt werden soll, brachte der NÖ Jagdverband zudem Bedenken gegen einzelne Punkte ein und erläuterte die Auswirkungen auf die Jagd. Künftig will man auf Vorschlag des NÖ Jagdverbands vor allem den Austausch unter den waffentragenden Bevölkerungsgruppen weiter verstärken und gemeinsame Anliegen vorantreiben. Begeistert zeigte sich Bundesministerin Mag. Tanner zudem über die Leistungen der Jägerinnen und Jäger, die im überreichten Jahresbericht des NÖ Jagdverbands zusammengefasst sind.

Fotocredit: HBF/Minich