News August 18, 2020

Fuchs schleicht in Hotel und beißt Kind

Bereits im Juli gab es in Hermagor, Kärnten, einen Zwischenfall mit einem Rotfuchs in einem Hotel. Nun verschaffte sich abermals ein Fuchs Zutritt zu einem Hotelzimmer.

Fuchs biss erneut Hotelgast - © WEIDWERK-Archiv/Manfred Danegger

Ein Fuchs hat sich in der Nacht von 15. auf 16. August in ein Hotelzimmer in Hermagor geschlichen und ein dreijähriges Mädchen zweimal in den Fuß gebissen. Der Fuchs war über die offene Balkontür im Erdgeschoss eines Hotels in ein Zimmer gelangt, in dem ein Paar mit seiner Tochter schlief. Die Eltern des Mädchens erschraken, was den Fuchs laut Presse-Bericht vertrieben haben dürfte. Das Kind wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Zweiter Vorfall in einem Monat

Bereits Ende Juli war es in einem Hotel in Hermagor zu einem Zwischenfall mit einem Fuchs gekommen, bei dem zwei schlafende Hotelgäste gebissen wurden.

Foto: WEIDWERK-Archiv/Manfred Danegger (Symbolbild)