News 23. Mai 2022

Tirol: Wolf-Resolution für Gewessler

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler bekam unlängst den Appell, sich für die Senkung des Schutzstatus des Wolfes auf europäischer Ebene einzusetzen.

Wolf - © Jürgen Schiermann
© Jürgen Schiermann

Tirols Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger übergab Frau Gewessler eine Resolution der Regionen Wilder Kaiser und Brixental-Wildschönau. Die Obmänner der Planungsverbände benötigen dringend brauchbare, unbürokratische Maßnahmen, um das Wolfsproblem zu lösen. "Die Situation ist ernst. Kinder dürfen mittlerweile nicht mehr alleine im Freien spielen. In Waldnähe werden sie an der Hand geführt. Spielen und Toben gibt es nur noch unter Aufsicht bei Tageslicht. Das kann und darf es bei uns nicht geben ... Denn die Wölfe bleiben nicht auf den Almen, sondern sind mittlerweile mitten im Gemeindegebiet unterwegs“, schildert Hechenberger die Lage in den Regionen und berichtet darüber, dass mittlerweile nicht nur mehr die Landwirtschaft von der Wiederansiedelung des Wolfes betroffen sei.