News December 17, 2021

Zwei Bären im Tiroler Oberland

Zwei männliche Bären wurden genetisch in den Tiroler Bezirken Imst und Landeck nachgewiesen.

Braunbär - © Michael Breuer

Der Bär aus dem Bezirk Imst wurde bereits im September 2021 im Pitztal identifiziert und ist auch jener, der im Mai und Juni dieses Jahres mehrere Schafe riss. Bei den Bären, dessen Genspuren im Verwalltal im Bezirk Landeck Mitte Juli von Rissen genommen wurden, handelt es sich um ein anderes Exemplar, ergab die Genotypisierung des Naturhistorischen Museums in Wien. Weitere individuelle Zuordnungen diverser Risse stehen noch offen, bisher wurden den zwei Bären jedoch heuer schon 63 Schafrisse zugeordnet. Die letzte Bärensichtung war Ende September im Pitztal. Genspuren eines im Bezirk Liezen nachgewiesenen Bären im Juni lassen leider keine individuelle Zuordnung mehr zu, man geht jedoch von einem dritten Exemplar aus.