Wildrezept

Carpaccio von der Rehschale

June 17, 2020 -
Carpaccio von der Rehschale - © Barbara Marko

Zutaten

(1 Portion)

  • Rehcarpaccio
  • 400 g Rehschale (oder -nuss)
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Parmesan
  • Pesto
  • Blattsalat bzw. eingelegtes Gemüse

Zubereitung

Die Rehschale (oder -nuss) von Silberhäuten befreien, in Frischhaltefolie einwickeln und in eine zylindrische Form bringen. Dann für mindestens 90 Minuten in die Tiefkühltruhe geben. Gut anfrieren lassen! Anschließend mit einer Aufschnitt-Maschine hauchdünne Scheiben abschneiden, diese kreisrund auf einem Teller drapieren und kurz antauen lassen. Danach mit Balsamicoessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Abschließend noch etwas Parmesan in feine Späne hobeln und mit Pesto und Blattsalat bzw. eingelegtem Gemüse garnieren. – Guten Appetit!

Die Rehschale in Frischhaltefolie einwickeln und in eine zylindrische Form bringen. - © Barbara Marko
Die Rehschale in Frischhaltefolie einwickeln und in eine zylindrische Form bringen. © Barbara Marko
Für mindestens 90 Minuten in die Tiefkühltruhe geben und gut anfrieren lassen.  - © Barbara Marko
Für mindestens 90 Minuten in die Tiefkühltruhe geben und gut anfrieren lassen. © Barbara Marko
Mit einer Aufschnitt-­Maschine hauchdünne Scheiben abschneiden ... - © Barbara Marko
Mit einer Aufschnitt-­Maschine hauchdünne Scheiben abschneiden ... © Barbara Marko
... und diese kreisrund auf einem Teller drapieren und kurz antauen lassen. - © Barbara Marko
... und diese kreisrund auf einem Teller drapieren und kurz antauen lassen. © Barbara Marko
Mit Balsamicoessig, ­Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. - © Barbara Marko
Mit Balsamicoessig, ­Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. © Barbara Marko
Etwas Parmesan in feine Späne hobeln und mit Pesto und Blattsalat bzw. eingelegtem Gemüse garnieren. - © Barbara Marko
Etwas Parmesan in feine Späne hobeln und mit Pesto und Blattsalat bzw. eingelegtem Gemüse garnieren. © Barbara Marko
Guten Appetit! - © Barbara Marko
Guten Appetit! © Barbara Marko