Jagdkalender

Tage der Jagdruhe 2022

1. 1.Neujahrstag - gebietsweise jagen erlaubt

15. 4.Karfreitag

17. 4.Ostersonntag

5. 6.Pfingstsonntag

1. 11.Allerheiligen

2. 11.Allerseelen – gebietsweise jagen erlaubt

24. 12.Heiliger Abend – gebietsweise jagen erlaubt

25. 12.Christtag

Lostage

10. 8.Sankt Lorenz kommt in finstrer Nacht
ganz sicher mit Sternschnuppenpracht.

15. 8.Um Maria Himmelfahrt, das wisse,
gibt es schon die ersten Nüsse.

28. 8.Um die Zeit von Augustin
gehn die warmen Tage hin.

Bauernregeln für August

  • Augustregen wirkt wie Gift,
    wenn er die reifenden Trauben trifft.

  • Stellt sich im August Regen ein,
    so regnet’s Honig und guten Wein.

  • Der Tau tut dem ­August so not, ­
    wie jedermann das täglich Brot.

  • Bringt der August viel Gewitter,
    wird der Winter kalt und bitter.

Sonne & Mond August

Tag Sonne Mond
Mo, 1. 5:30 20:31 9:04 22:27
Di, 2. 5:31 20:29 10:14 22:43
Mi, 3. 5:33 20:28 11:26 22:59
Do, 4. 5:34 20:26 12:39 23:18
Fr, 5. 5:35 20:25 13:56 23:40
Sa, 6. 5:37 20:23 15:17 ----
So, 7. 5:38 20:22 16:39 0:07
Mo, 8. 5:39 20:20 17:57 0:46
Di, 9. 5:41 20:19 19:03 1:39
Mi, 10. 5:42 20:17 19:55 2:48
Do, 11. 5:43 20:15 20:33 4:10
Fr, 12. 5:45 20:14 21:01 5:38
Sa, 13. 5:46 20:12 21:24 7:04
So, 14. 5:47 20:10 21:43 8:26
Mo, 15. 5:49 20:08 22:00 9:45
Di, 16. 5:50 20:07 22:17 11:01
Mi, 17. 5:51 20:05 22:35 12:14
Do, 18. 5:53 20:03 22:56 13:27
Fr, 19. 5:54 20:01 23:22 14:37
Sa, 20. 5:56 20:00 23:53 15:45
So, 21. 5:57 19:58 ---- 16:48
Mo, 22. 5:58 19:56 0:32 17:43
Di, 23. 6:00 19:54 1:22 18:29
Mi, 24. 6:01 19:52 2:20 19:06
Do, 25. 6:02 19:50 3:25 19:35
Fr, 26. 6:04 19:48 4:34 19:58
Sa, 27. 6:05 19:46 5:44 20:17
So, 28. 6:06 19:44 6:55 20:34
Mo, 29. 6:08 19:42 8:05 20:50
Di, 30. 6:09 19:40 9:17 21:06
Mi, 31. 6:10 19:38 10:30 21:23

Schusszeiten im August

Abschusspläne, Sonderverfügungen der Jagdbehörden, lokale Bestimmungen und Empfehlungen der Landesjagd­verbände sind ­zusätzlich zu berücksichtigen. Zusammengestellt laut Angaben der jeweiligen Landesjagdverbände.
Ohne Gewähr.

Burgenland

Aaskrähe* • Bekassine (Sumpfschnepfe) ab 16. • Dachs • Damwild: Schmaltier • ­Edelmarder • Eichelhäher* • Elster* • Fuchs • Gamswild • Großes Wiesel • Kleines Wiesel • Marderhund • Muffelwild • Rehwild: Rehbock (Klasse I und II), Schmalgeiß, Rehgeiß und Nachwuchsstücke ab 16. • Rotwild • Steinmarder • Waldiltis • Waschbär • Wildgänse: Blässgans*, Saat-, Grau-, ­Kanadagans • Wild­kaninchen • ­Wildschwein (ausgenommen säugende Bache) • Wildtauben: Ringel-, Türken- und Turteltaube ab 16.

* mit Ausnahmegenehmigung gem. ­§ 78 Abs. 4 Bgld. Jagdgesetz 2017.

Kärnten

Dachs • Damwild • Fischotter** • Fuchs • Gamswild* • Marderhund • Muffelwild* • Murmeltier • Rehwild* • Rotwild* • Stein­marder • Waldiltis • Waschbär • Wild­kaninchen • Wildschwein • Wild­tauben: Ringeltaube (Schwarmvögel).

* nur im Rahmen des Abschussplans.
** Siehe Verordnung der Landesregierung vom 6. 10. 2020, Zl. 10­-JAG-1/124-2020, betreffend die vorübergehende ­Ausnahme von der Schonzeit für den Fischotter.

Niederösterreich

Blässhuhn • Dachs • Damwild: Schmaltier und Schmalspießer • ­Eichelhäher* • Elster* • Fuchs • ­Gamswild • Marderhund • Muffelwild • Nebelkrähe* • Rabenkrähe* • Rehwild: Jahrlingsbock, Schmalgeiß, älterer Bock, sonstige Geißen und Kitze ab 16. • Rotwild • Sikawild: Schmaltier, Schmalspießer, sonstige Tiere, Kalb • Stein­marder • Steinwild • Waschbär • Wiesel • Wildgänse: Grau- und Saatgans • Wald­iltis • Wild­kaninchen • Wildschwein.

* Bezirksverordnungen beachten.

Oberösterreich

Dachs • Edelmarder • Elster* • Fuchs • Gamswild • Großes Wiesel • Marder­hund • Mink • Muffelwild • Murmeltier ab 16. • Rabenkrähe* • Rehwild: Rehbock, Schmal­geiß, Rehgeiß und Kitz ab 16. • Rotwild • Steinmarder • Waldiltis • Waschbär • Wildkaninchen • Wildschwein.

* Stückzahl limitiert, siehe Artenschutzverordnung.

Salzburg

Bisamratte • Dachs • Damwild: Damtier und Kalb • Eichelhäher* • Elster* • Fuchs • Gamswild • Lachmöwe • Marderhund • Muffelwild • Murmeltier ab 16. • Nebelkrähe* • Nutria • Rabenkrähe* • Rehwild • Rotwild • Steinwild • Waschbär • Wild­kaninchen • Wildschwein • Wild­tauben: Ringel- und Türkentaube.

* Dürfen nur im Rahmen von erlassenen Bescheiden gem. § 90 bzw. § 104b aufgrund von Schäden erlegt werden.

Steiermark

Dachs • Damwild • Edelmarder • Fuchs • Gamswild • Großes Wiesel • Kleines Wiesel • Marderhund • Muffelwild • Murmeltier • Rehwild: Rehbock, Schmalgeiß, nicht führende Rehgeiß, führende Rehgeiß und Kitz ab 16. • Rotwild • Steinmarder • Steinwild • ­Waldiltis • Waschbär • Wildkaninchen • Wildschwein • Wildtauben: Ringel- und Türkentaube.

Tirol

Dachs • Fuchs • Gamswild • Marder­hund • Muffelwild • Murmel­tier ab 15. • Rehwild • Rotwild • Steinmarder • Steinwild • Waldiltis • Waschbär • Wildschwein.

Vorarlberg

Bisamratte • Dachs und Jungdachs• Fuchs und ­Jungfuchs • Gamswild • Marderhund • Murmeltier ab 16. • Rehwild: Rehbock, Schmalgeiß, nicht führende Rehgeiß, führende Rehgeiß und Kitz ab 16. • Rotwild: Rothirsch (Klasse I, IIb, III) ab 16., Schmalspießer, Schmaltier, Rottier und Kalb • Steinwild • Waschbär • Wildschwein.

Wien

Bisamratte • Dachs • Damwild: Schmalspießer, Schmaltiere, sonstige Tiere und Kälber • Fuchs • Marderhund • Muffelwild • Rehwild: Rehbock, nicht führende Rehgeiß bzw. Schmalgeiß, Rehgeiß und Kitz ab 16. • Rotwild • Sikawild • Waldiltis • Waschbär • Wiesel • Wildgänse: Grau- und Saatgans • Wildkaninchen • Wildschwein.