Jagdkalender

Tage der Jagdruhe 2020

1. 1.Neujahrstag - gebietsweise jagen erlaubt

10. 4.Karfreitag

12. 4.Ostersonntag

31. 5.Pfingstsonntag

1. 11.Allerheiligen

2. 11.Allerseelen – gebietsweise jagen erlaubt

24. 12.Heiliger Abend – gebietsweise jagen erlaubt

25. 12.Christtag

Lostage

2. Um Allerseelen kalt und klar,
macht auf Weihnacht alles starr.

30. Wirft herab Andreas Schnee,
tut’s dem Korn und Weizen weh.

Bauernregeln

  • November hell und klar,
    ist übel fürs nächste Jahr.

  • Wer nicht im November die Äcker gestürzt,
    der wird im nächsten Jahr verkürzt.

Sonne & Mond November

Tag Sonne Mond
So, 1. 6:40 16:35 17:15 7:13
Mo, 2. 6:42 16:33 17:40 8:18
Di, 3. 6:43 16:32 18:10 9:24
Mi, 4. 6:45 16:30 18:49 10:27
Do, 5. 6:46 16:29 19:36 11:26
Fr, 6. 6:48 16:27 20:33 12:17
Sa, 7. 6:50 16:26 21:40 13:01
So, 8. 6:51 16:24 22:52 13:37
Mo, 9. 6:53 16:23 ---- 14:07
Di, 10. 6:54 16:22 0:08 14:32
Mi, 11. 6:56 16:20 1:28 14:56
Do, 12. 6:57 16:19 2:48 15:18
Fr, 13. 6:59 16:18 4:11 15:42
Sa, 14. 7:01 16:17 N 5:36 16:07
So, 15. 7:02 16:16 7:02 16:38
Mo, 16. 7:04 16:15 8:26 17:16
Di, 17. 7:05 16:13 9:46 18:04
Mi, 18. 7:07 16:12 10:54 19:02
Do, 19. 7:08 16:11 11:49 20:08
Fr, 20. 7:10 16:10 12:30 21:19
Sa, 21. 7:11 16:09 13:03 22:29
So, 22. 7:12 16:09 13:28 23:38
Mo, 23. 7:14 16:08 13:49 ----
Di, 24. 7:15 16:07 14:07 0:44
Mi, 25. 7:17 16:06 14:24 1:50
Do, 26. 7:18 16:05 14:41 2:54
Fr, 27. 7:19 16:05 15:00 3:58
Sa, 28. 7:21 16:04 15:20 5:03
So, 29. 7:22 16:04 15:43 6:08
Mo, 30. 7:23 16:03 V 16:12 7:15

Schusszeiten im November

Abschusspläne, Sonderverfügungen der Jagdbehörden, lokale Bestimmungen und Empfehlungen der Landesjagdverbände sind ­zusätzlich zu berücksichtigen. Zusammengestellt laut Angabender jeweiligen Landesjagdverbände.Ohne Gewähr.

Burgenland
Aaskrähe* • Blässhuhn • Dachs • Damwild • Edelmarder • Eichelhäher* • Elster* • Fasan • Feldhase • Fuchs • Gamswild • Goldschakal • Großes Wiesel • Kleines Wiesel • Marderhund • Muffelwild • Rebhuhn • Rehwild: Schmalgeiß, Geiß und Nachwuchsstücke • Rotwild • Sikawild • Steinmarder • Bekassine (Sumpfschnepfe) • Waldiltis • Waldschnepfe • Waschbär • Wildenten: Stock-, Krick-, Knäk-, Pfeif-, Schnatter-, Spieß-, Löffel-, Tafel-, Reiher- und Schellente • Wildgänse: Saat-, Grau- und Kanadagans, Blässgans* • Wildkaninchen • Wildschwein (ausgenommen säugende Bache) • Wildtauben: Ringel- und Türken­taube • Wildtruthahn • Wild­truthenne.
* mit Ausnahmegenehmigung gem. § 78 Abs. 4 Bgld. Jagdgesetz 2017.

Kärnten
Alpenhase • Blässhuhn • Dachs • Damwild • Edelmarder • ­Fasanhahn • Feldhase • Fuchs • Gamswild* • Großes Wiesel • Haselhahn bis 15. • Iltis • Marderhund • Muffelwild* • Rehwild*: Rehgeiß und Kitz • Rotwild* • Stein­marder • Waldschnepfe • Waschbär • Wild­enten: Stock-, Krick-, Pfeif-, ­Schnatter-, Spieß-, Löffel-, Tafel-, Reiher- und Knäkente • Wildgänse: Grau-, Saat- und Kanadagans • Wild­kaninchen • Wildschwein • Wild­tauben: Ringel- und Türkentaube.
* nur im Rahmen des Abschussplanes.

Niederösterreich
Blässhuhn • Dachs • Damwild • Edel­marder • Eichelhäher* • Elster* • Fasan* • Feldhase • Fuchs • Gamswild • Marderhund • Muffelwild • Nebelkrähe* • Rabenkrähe* • Rackelhahn • Rebhuhn ab 16.* • Rehwild: Schmalgeiß, sonstige Geißen und Kitze • Rotwild • Sikawild • Steinmarder • Steinwild • Waschbär • Wiesel • Wildenten: Stock-, Krick-, Knäk-, Pfeif-, Schnatter-, Spieß-, Löffel-, Tafel-, Reiher- und Schell­ente • Wildgänse: Grau- und Saatgans • Waldiltis • Wild­kaninchen • Wildschwein • Wildtauben: Ringel-, Türken- und Turteltaube.
* Bezirksverordnung beachten.

Oberösterreich
Alpenhase • Blässhuhn • Dachs • Damwild • Edelmarder • Elster* • Fasanhahn • Fasanhenne ab 16. • Feldhase • Fuchs • Gamswild • Großes Wiesel • Iltis • Marder­hund • Mink • Muffelwild • Rabenkrähe* • Rehwild: Rehgeiß und Kitz • Rotwild • Sikawild • Steinmarder • Waldschnepfe • Waschbär • Wildenten: Stock-, Krick-, Reiher-, Tafel- und Schellente • Wildgänse: Grau- und Saat­gans • Wildkaninchen • Wildschwein • Wildtauben: Ringel- und Türkentaube.
* Stückzahl limitiert, siehe Artenschutzverordnung.

Salzburg
Baummarder • Bisamratte • Blässhuhn • Dachs • Damwild • Eichelhäher* • Elster* • Fasan • Feldhase • Fuchs • Gamswild • Graureiher* • Hermelin • Iltis • Kormoran* • Lachmöwe • Marderhund • Muffelwild • Nebelkrähe* • Nutria • Rabenkrähe* • Rehwild: Rehgeiß und Kitz • Rotwild: Rothirsch (Klasse I und II bis 15.), Schmalspießer, Schmaltier, Rottier und Kalb • ­Stein­marder • Steinwild • Waschbär • Wild­enten: Stock-, Reiher- und Tafelente • ­Wildgänse: Grau- und Saatgans • ­Wildkaninchen • Wild-schwein • Wild­tauben: Ringel- und Türkentaube.
* dürfen nur im Rahmen von erlassenen Bescheiden gem. § 90 bzw. § 104b aufgrund von Schäden erlegt werden.

Steiermark
Baummarder • Blässhuhn • Dachs • Damwild • Fasan • Feldhase • Fuchs • Gamswild • Großes Wiesel • Haselhahn • Iltis • Kleines Wiesel • Marderhund • Muffelwild • Rebhuhn • Rehwild: ­Rehgeiß und Kitz • Rotwild • Stein­marder • Steinwild • Waldschnepfe • Waschbär • Wildenten: Stock- und Krickente • Wildgänse: Grau- und Saatgans • Wildkaninchen • Wild­-schwein • Wildtauben: Ringel- und Türkentaube.

Tirol
Alpenhase • Alpenschneehuhn ab 15. • Dachs • Fasan • Feldhase • Fuchs • Gamswild • Iltis • Marderhund • ­Muffelwild • Rehwild: Rehbock (nur Klasse III), Rehgeiß und Kitz • Rotwild: Rothirsch (Klasse I bis 15.), ­Rothirsch (Klasse II und III), Schmalspießer, weibliches Rotwild, Kalb • Steinmarder • Steinwild • Waschbär • Wildenten: Stockente • Wildschwein, Wildtauben: Ringeltaube.

Vorarlberg
Bisamratte • Blässhuhn • Dachs • Fasan • Feldhase • Fuchs und Jungfuchs • Gamswild • Lachmöwe • Marderhund • Rehwild: Bockjahrling, Rehgeiß und Kitz • Rotwild: Rothirsch (Klasse I und IIb bis 15.), Rothirsch (Klasse III), Schmalspießer, Schmaltier, Rottier und Kalb • Schneehase • Schneehuhn • Stein­-marder • Steinwild • Waldschnepfe • Waschbär • Wildenten: Stock-, Krick-, Tafel- und Reiherente • Wildschwein • Wildtauben: Ringel- und Türkentaube.

Wien
Bisamratte • Blässhuhn • Dachs • Damwild • Fasan • Feldhase • Fuchs • Iltis • Marderhund • Muffelwild • Rebhuhn • Rehwild: nicht führende Rehgeiß bzw. Schmalgeiß, Rehgeiß und Kitz • Rotwild • Sikawild • Waldschnepfe • Waschbär • Wiesel • Wildenten: Stock-, Reiher-, Schell- und Tafelente • Wildgänse: Grau- und Saatgans • Wildkaninchen • Wildschwein • Wildtauben: Ringel-, Türken- und Turteltaube.