Events October 30, 2021

WEIDWERK Offroad-Training 2021

Im 33 ha großen Offroad-Zentrum Stotzing, Bgld., bleibt für 4×4-­­­Enthu­siasten kaum ein Auge trocken und selten ein Auto sauber. Auch am 30. Oktober 2021 war das nicht anders, als das WEIDWERK Offroad-Training – ein Event der Sonderklasse – endlich über die Bühne bzw. besser gesagt übers schroffe Gelände ging – und das bereits zum 9. Mal!

WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger

Pünklich um 10 Uhr begann der mehrfache Offroad-Staatsmeister Christian Karlberger mit dem theo­retischen Teil, bei dem es um die richtige Fahrweise im Gelände ging. „So langsam wie möglich und so schnell wie notwendig!“, schärfte er den Teilnehmern ein, denn im steilen Gelände könne bereits der kleinste Fehler fatale Folgen haben, so der Offroadprofi. Eine Stunde später fanden sich die Teilnehmer in ihren Fahrzeugen wieder, um – aufgeteilt in Gruppen – einen Kurzausflug ins Gelände zu unternehmen, ehe Mitsubishi Motors Österreich (Denzel Autoimport GmbH) zum Mittag­essen lud. Am Nachmittag fuhren die einzelnen Gruppen abermals ins Gelände, um einerseits das theoretische Wissen in die Tat umzusetzen und andererseits den Geschicklichkeitsparcours (siehe unten) zu absolvieren.

Hart am Limit

Je nach Gruppe – vom noblen Stadt-SUV bis zum spartanischen Heavy-Offroader – lotsten die Fahrtechnik-In­struktoren ihre Schützlinge per Funk in zum Teil knifflige Passagen des ost­österreichischen Offroad-Irrgartens. Die Teilnehmer bekamen aufgrund der professionellen Hilfestellung ein Gefühl für ihr Fahrzeug, gingen zum Teil an die Grenzen desselben und auch an die eigenen.
Fazit: Jägerinnen und Jäger geraten mit ihren Fahrzeugen nicht selten in brenzlige und zum Teil auch brandgefährliche Situationen – und hier hilft es ungemein, wenn man mit seinem Allradauto vertraut ist. Das WEIDWERK Offroad-Training hat als Fahrtechnik- und Sicherheitstraining das Ziel, das nötige Rüstzeug für ein sicheres Fahren im Gelände zu schaffen. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist bereits geplant.

Auf rohen Eiern: 4×4-Abwurfstangentanz

Im Geschicklichkeitsparcours ging es darum, eine Rothirschabwurfstange, auf der Motorhaube eines Mitsubishi L200 lose platziert, über einen Rundkurs zu „balancieren“. Dabei galt es, Verschränkungen zu überwinden, bei denen der höchste Luftstand des rechten Vorderreifens gemessen wurde, und die im Kurs aufgestellten Leitkegel nicht zu berühren. Zeit, Fehler und Luftstand wurden protokolliert und ausgewertet. Den ersten Platz und einen handgemachten WEIDWERK-Jagdgnicker 2021 im Wert von € 350,– gewann Ing. Alexander Weinbacher, gefolgt von Christian Lorenz und Ing. Günter Kolar, die sich u. a. über limitierte Mitsubishi-Armbanduhren freuen durften! – Wir gratulieren den Gewinnern!


Unsere Partner

  • Denzel Autoimport GmbH
  • Mitsubishi Motors Österreich
  • Offroad-Zentrum Stotzing

WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 - © Martin Grasberger
WEIDWERK Offroad-Training 2021 © Martin Grasberger