News July 21, 2020

Fuchs biss Hotelgäste

In Hermagor, Ktn., kam es in der Nacht vom 19. auf 20. 7. 2020 zu einem kuriosen Zwischenfall: Ein Rotfuchs schlich sich in ein Hotel und biss dort schlafende Gäste.

Fuchs vs. Mensch - © Georg Popp

Durch eine offen stehende Balkontür gelang der Fuchs gegen 1.30 Uhr früh in das Hotelzimmer. Nachdem er den dort schlafenden 51-jährigen Hotelgast (NÖ) zweimal in den linken Fuß biss, konnte dieser den Fuchs verscheuchen. Der Fuchs flüchtete durch die Balkontür in das benachbarte Hotelzimmer. Dort biss er einen zehnjährigen Buben aus der Steiermark in den Ellbogen und rechten Fuß. Schließlich konnte der Fuchs endgültig durch den Vater des Jungen vertrieben werden. Der Bub erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste in einer örtlichen Arztpraxis versorgt werden.