Wildrezept

Vitello tonnato vom Fasan

November 30, 2020
Vitello tonnato vom Fasan - © Reidinger Michael Photography

Rezept von Peter Zinter

Zutaten für 4 Personen

Fasanenfilets

  • 4 Fasanenfilets ohne Haut
  • 4 Sardellenfilets

Sauce

  • 2 Eigelb
  • Senf
  • Saft einer halben Zitrone
  • 50 ml Rapsöl
  • 90 ml Olivenöl
  • 1 Dose Thunfisch in Olivenöl
  • 50 g Kapern
  • Sardellen
  • ½ Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Garnierung

  • 1 Tasse Radieschenkresse
  • 1 Glas eingelegte Vogel­beeren
  • 1 Glas schwarze Nüsse

Zubereitung

Die Fasanenfilets in eine Pfanne legen und zur Hälfte mit Wasser bedecken, leicht salzen und pfeffern und mit einem Deckel zudecken.Einmal aufkochen und anschließend acht Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Die Filets danach kühlstellen und den gewonnenen Fond aufbe­wahren.

Sauce: Die Dotter, Senf, Zitronensaft, Raps- und Olivenöl in ein hohes schmales Gefäß geben. Mit einem Pürier­stab mixen, bis die Mayonnaise dicklich-cremig ist. Den abgetropften Thun­fisch, Kapern, Sardellen und Knoblauch zugeben, das Ganze fein mixen. So viel Fasanenfond zugeben, bis die Konsistenz leicht fließend ist. Sauce salzen und pfeffern. Die ­gekühlte Fasanenbrust dünn aufschneiden, mit der Sauce bedecken und mit Radieschenkresse, Vogelbeeren und schwarzen Nüssen belegen. – Ein kulinarischer Hochgenuss. Guten Appetit!

November 30, 2020