Wildrezept

Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln

October 1, 2020
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln - © Michaela Landbauer

Rezept von Herbert Hausmair

Zutaten

(4 Personen)

Rehleber

  • 2 Rehlebern
  • weißer Pfeffer
  • etwas Sonnenblumenöl
  • ½ EL Mehl
  • Schuss Rotwein
  • ¹/8 l Wildfond
  • 4 Blätter Wildschinken
  • große Butterflocke

Schupfnudeln

  • 400 g mehlige Erdäpfel
  • Salz
  • Muskat
  • 1 Ei
  • 3 EL griffiges Mehl
  • 1 EL Grieß

Zubereitung

Rehleber:
Die Leber unter Zuhilfenahme von Küchenkrepp häuten, im Schmetterlingsschnitt aufschneiden und leicht mit weißem Pfeffer würzen. Dann die geschnittene Leber bei nicht zu starker Hitze beidseitig in Sonnenblumenöl rösten. Die Pfanne schräg halten, sodass sich das Öl auf einer Seite sammelt; mit Mehl stauben und unter ständigem Rühren eine ­Einbrenn entstehen lassen. Mit einem Schuss Rotwein und mit Wildfond ­aufgießen, kurz köcheln lassen. Am Schluss salzen und den in Scheiben ­geschnittenen Wildschinken dazugeben. Mit einer großen Butterflocke ver­feinern.

Schupfnudeln:
Die Erdäpfel kochen, schälen, durch die Erdäpfelpresse ­drücken, mit Salz und Muskat würzen und mit Ei, Mehl und Grieß zu einem Teig verarbeiten. Den Teig mit etwas Mehl zu Nudeln „wuzeln“ und etwa 4–5 Minuten lang in Salzwasser kochen (bis sie aufschwimmen). Danach herausnehmen und in einer Pfanne mit Butter leicht anrösten. – Guten Appetit!

Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln - © Michaela Landbauer
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln © Michaela Landbauer
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln - © Michaela Landbauer
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln © Michaela Landbauer
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln - © Michaela Landbauer
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln © Michaela Landbauer
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln - © Michaela Landbauer
Glacierte Rehleber mit Schupfnudeln © Michaela Landbauer
October 1, 2020