Wildrezept

Wurzelfleisch mit Berner Rösti

June 2, 2021 -
Wurzelfleisch mit Berner Rösti - © Barbara Marko

Silvana Saupper ist leidenschaftliche Köchin und bietet gemeinsam mit ihrer Familie Urlaub am Bauernhof in Mallnitz an.

Zutaten

Wurzelfleisch

  • 2 l Wasser
  • 1,7 kg Fleisch von der Keule
  • 2 Karotten
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 1 Stange Porree
  • 1 Petersilwurzel
  • etwas Maggikraut
  • Salz, Pfefferkörner
  • Lorbeerblätter

Gemüse

  • 4 große Karotten
  • 1 große Sellerieknolle
  • Petersilie (gehackt)
  • Salz zum Abschmecken
  • 1 Glas geriebener Kren

Berner Rösti

  • 1 kg Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln (grob geschnitten)
  • Kräuteröl (altern.: Olivenöl)
  • Kräutersalz, Pfeffer,
  • Majoran, Suppenwürze
  • etwas Butter
  • Semmelbrösel
  • Parmesan

Zubereitung

Wurzelfleisch: Gesalzenes Wasser in einen großen Topf füllen und zum Kochen bringen. Das Fleisch mit Salz einreiben und gemeinsam mit dem Wurzelgemüse und den Gewürzen hinzufügen. Deckel schließen und etwa zwei Stunden köcheln lassen.
Gemüse: Gemüse schälen, in feine Streifen schneiden und in Salzwasser so lange kochen, bis es bissfest ist.
Berner Rösti: Die Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und grob raspeln. Die Zwiebeln in Öl goldgelb anrösten, die Kartoffeln hinzugeben, würzen und ebenfalls leicht anbraten. Eine Form zum Überbacken einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und die gebratenen Kartoffeln einfüllen. Dann Semmel­brösel, ein paar Butterflocken und ­Parmesan darüberstreuen. Das Ganze bei 180 °C ins Backrohr geben, bis der Käse gebacken ist. Schließlich das Fleisch in Scheiben auf den Teller geben, die Beilagen anrichten und mit frisch geriebenem Kren garnieren.
Tipp: Die übrig gebliebene Suppe eignet sich hervorragend für ein weiteres Rezept, das wir in einer der nächsten Ausgaben präsentieren.